Pädagogische Angebote für Schulklassen & Gruppen


Noch gültiges Programm von 2015 als PDF-Download
Pädagogische Angebote für Schulklassen & Gruppen 2015 [292 KB]


NEU!
Pädagogische Angebote für Schulklassen & Gruppen 2016

Die Durchführung eines der Programmangebote mit einer Länge von 1 bis 3 Stunden kostet, wenn nicht anders vermerkt, 4,00 € pro Person. Die Teilnahmegebühr ist für mindestens 10 Personen zu entrichten. An Wochenenden wird ein Aufschlag erhoben
Im Preis für die Pauschalangebote für Schulklassen mit Übernachtung sind je nach Aufenthaltsdauer bis zu zwei umwelt- oder erlebnispädagogische Veranstaltungen inklusive. Die Angebote werden der Anzahl, dem Alter der Teilnehmer, der Witterung, der Jahreszeit und natürlich Ihren Wünschen angepasst.
In der Regel finden die Programme von Montag bis Freitag als Vor- oder Nachmittagsprogramm statt.

Umweltpädagogische Angebote:
Jedes der nachfolgend aufgeführten bewährten Programme findet in der Umgebung des Naturschutzzentrums statt und hat eine Dauer von 1 bis 3 Stunden. Informationen zur Deckung von Programminhalten mit dem Lehrplan erhalten Sie auf unserer Homepage.

Der Baum – ein lebendiges Hochhaus (1. - 6. Klasse)
Wie ist ein Baum aufgebaut? Wer lebt auf dem Baum? Spielerisch lernen die Kinder den Vorgang der Photosynthese kennen und Baumarten voneinander zu unterscheiden.

Die Wiese – mehr als nur Gras (1. - 6. Klasse)
Spielerisch lernen wir Interessantes über verschiedene Tiere des Lebensraumes Wiese. Biene, Wespe, Schwebfliege – ähnlich, und doch so verschieden. Außerdem tauchen wir in die Welt der Pflanzen ein. Die Kinder machen sich auf die Suche nach ihrer Lieblingsblume und lernen dabei, wie man Pflanzen unterscheidet.

Der Bergbach – eine Welt voller Leben (1. – 8. Klasse)
Lebewesen in Steinhäusern, Monster mit zwei Schwänzen und gefährliche Räuber – alle diese Tierchen tummeln sich scheinbar unsichtbar im Wasser. Wir machen uns gemeinsam auf die Suche nach ihnen. Die Teilnehmer lernen die verschiedenen Tiere voneinander zu unterscheiden und erfahren etwas über deren Lebensweise.

Der Boden lebt (ab 3. Klasse)
Von der Humusschicht bis zum Grundgestein – ein knapper Meter voller Leben. Wir suchen nach Hundertfüßern, Spinnen und Käfern. Bei deren Bestimmung lernen wir etwas über ihren Körperaufbau. Außerdem geht es um Gesteinsarten und deren Einfluss auf die Entstehung unserer Landschaft sowie um die Schichtung des Bodens.

Das Geheimnis Wald (ab 3. Klasse)
Wie schnell kann ein Habicht fliegen? Wir gehen gemeinsam in den Wald, suchen nach Tierspuren und lernen Schädel von unterschiedlichen Tieren kennen.

Wasserqualität - wir vergeben die Note (ab 5. Klasse)
Wir untersuchen unseren Sauwaldbach: Ufervegetation, Verlauf und Wasserqualität. Ist unser Bach sauber, obwohl das Abwasser des Herbergshauses eingeleitet wird? In Arbeitsgruppen messen wir den pH – Wert des Wassers sowie den Nitrat- und Nitritgehalt. Über Bioindikatoren bestimmen wir die Wasserqualität.

Workshop Globalisierung (ab 6. Klasse)
Was verbirgt sich hinter dem Begriff Globalisierung? In einfachen Rollenspielen stellen wir die Verteilung des Reichtums, die Bevölkerungsdichte in den verschiedenen Gebieten der Erde sowie den CO2 - Ausstoß auf der Erde nach. Außerdem diskutieren wir darüber, worin die Ursachen für die Flucht vom einen zum anderen Erdteil liegen könnten. Das Angebot findet drinnen statt.

Biotopwanderung – Natur- oder Kulturlandschaft (ab 8. Klasse)
Eine kleine Wanderung führt uns durch die Biotope Wald, Wiese, Bergbach und Hecke. Unterwegs erforschen wir die Lebensräume Bergmähwiese (Zeigerwerte) und Bach (Bioindikatoren) und fragen immer wieder nach dem Einfluss des Menschen auf den jeweiligen Lebensraum.

Natur & Kunst – Jeder ist ein Künstler (jedes Alter)
Durch das kreative Gestalten in und mit der Natur bauen wir eine ganz neue Beziehung zu unserer Umwelt auf. Mit viel Fantasie und Leichtigkeit lassen wir gemeinsam große und kleine Kunstwerke entstehen (Mandalas).

Ralleys im Wald, auf der Wiese oder in der Stadt (2. - 6. Klasse)
Die Lehrer/Betreuer erhalten von unseren Mitarbeitern die entsprechenden Fragebögen, Lösungen sowie eine Wegbeschreibung. In Kleingruppen begeben sich die Kinder selbständig auf den Lehrpfad, auf die Wiese oder in die Stadt Annaberg und arbeiten den entsprechenden Fragebogen ab. Die Auswertung erfolgt durch die Lehrer/Betreuer.
Dieses Angebot ist kostenfrei. Das Angebot wird nicht von Mitarbeitern des NSZ begleitet.

Erlebnispädagogische Angebote:
Die Fähigkeit, im Team zusammen arbeiten zu können, ist eine wichtige Kompetenz, die oft viel zu wenig erprobt werden kann. Genau hier wollen wir mit unseren Veranstaltungen, unter Zuhilfenahme von erlebnispädagogischen Methoden, Abhilfe schaffen. Die Gruppe geht hinaus in die Natur und versucht, dort herausfordernde Aktionen gemeinsam zum Erfolg zu führen. Viel Spaß, ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren. Die Teilnahmegebühr ist für mindestens 10 Personen zu entrichten.

Kooperative Abenteuerspiele (jedes Alter)
Nicht der Beste in der Gruppe, sondern das Beste für die Gruppe sein. Die Schüler probieren sich aus, lernen gemeinsam zu beraten und verschiedene Aufgaben zu meistern. Viel Bewegung, damit sich im Kopf etwas bewegt!
Kosten: 4,00 € pro Teilnehmer

Aktion im Niederseilgarten (ab 4. Klasse):
Erweiterung zum Programm „Kooperative Abenteuerspiele“ unter Verwendung von Niederseilgartenelementen. Kosten: 6,00 € pro Teilnehmer
Bei Durchführung als zweites umwelt- oder erlebnispädagogisches Programm im Rahmen der Pauschalangebote mit 3 und 4 Übernachtungen wird ein Preisaufschlag berechnet.

Kreative und handwerkliche Angebote:
Die meisten kreativen und handwerklichen Angebote werden drinnen durchgeführt. An einigen Angeboten können nur bis zu 10 Personen gleichzeitig teilnehmen. In diesem Fall erfolgt eine gestaffelte Programmdurchführung in Gruppen. Die Dauer der Angebote liegt jeweils zwischen 1 bis 2 Stunden. Die Teilnahmegebühr ist für mindestens 10 Personen zu entrichten.

Textiles Gestalten:
Auf textilem Untergrund (Stoffbeutel) drucken die Teilnehmer mit verschiedenen Druckstöcken (Pflanzen, Hölzer und andere Naturmaterialien) ein individuelles Motiv.
Kosten: 4,50 € pro Teilnehmer

Naturcollagen:
Auf einem naturbelassenen Holzelement wird mit Fundstücken aus der Natur eine Collage kreiert.
Kosten: 4,50 € pro Teilnehmer

Schnitzen:
Unter Anleitung lernen die Kinder den Umgang mit dem Kerbschnitzmesser und können kleine Bäumchen und Pilze herstellen. Das Programm kann nur in begrenzten Umfang und bei personeller Absicherung angeboten werden.
Kosten: 4,50 € pro Teilnehmer

Oster & Weihnachtsbasteln:
Je nach Anlass werden aus Naturmaterialien einzigartige Dekorationen gestaltet.
Kosten: ab 6,00 € pro Teilnehmer

Sonstige Angebote
Die nachfolgend aufgeführten Programme sind witterungsabhängig. Sie können außerdem auch nur in begrenztem Umfang und bei personeller Absicherung angeboten werden.

Nachtwanderung (3. - 6. Klasse)
Sobald es dunkel ist, geht es los! Nur mit Fackeln ausgerüstet machen wir eine kleine Wanderung durch den nächtlichen Wald. Unterwegs gibt es tolle Nachtaktionen und interessante Informationen über Fledermäuse.
Kosten: 4,00 € pro Teilnehmer.

Kleine Kräuterkunde (Mai – September, ab 2. Klasse)
Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über Kräuter und deren Verwendung. Im Anschluss werden die Tische dekoriert und es wird eine Kleinigkeit zum Verzehr angeboten (1 Kräuterschnitte + 1 Getränk). Kosten: 5,00 € pro Teilnehmer

Kontakt:
Henning Niehus (Leiter Bereich Umweltpädagogik), Heidrun Beyer (Herbergsmanagement) 0 37 33 / 56 29 - 15
Naturschutzzentrum Erzgebirge gGmbH, Am Sauwald 1, 09487 Schlettau / OT Dörfel