Kräuterwanderungen und -führungen


Wildkräuterwanderungen, Wildkräutertag bzw. Wildfrüchtetag sind regelmäßige und gut besuchte Veranstaltungen im Naturschutzzentrum (s. Veranstaltungskalender). Unsere Mitarbeiterin Ines Schürer verfügt mittlerweile über eine vieljährige Erfahrung als Wildkräuterkundige. Wildkräuter sind mehr als nur Bärlauch & Co.. Einfühlsam und spannend vermitteln Ihnen die studierte Dipl.-Biologin sinnliche Wildkräutererfahrungen und lässt die Kräuterwanderungen zu einem besonderen Erlebnis werden.

Folgendes Angebot können Sie bei einer Mindestteilnehmerzahl auch zu Ihrem Wunschtermin buchen.


Wildkräuterwanderung durch den Sauwald
Zeitraum: Mai bis September (Montag bis Donnerstag)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Teilnehmerbeitrag: 4 € (Kinder 2€)

Egal ob Bergwiese, Quelle, Bach, Moor oder Wald – in der herrlichen Natur rings um das Naturschutzzentrum Erzgebirge in Dörfel lässt sich Vieles entdecken, darunter auch viele heimische Kräuter. Auf einer 90-minütigen Wanderung zeigen wir Ihnen, wo essbare Wildkräuter wachsen, welche gesammelt werden dürfen, wie man sie am besten erkennt und erntet und wie man sie in der Kräuterküche verwendet. Informatives zum Einsatz in der Volksmedizin und kleine unterhaltsame Anekdoten zu den Kräutern runden den Exkurs ab.

Anfragen richten Sie bitte an Frau Dipl.-Biol. Ines Schürer.